Skilager 1. Sekundarklassen 2019

Die 30 Schülerinnen und Schüler der ersten Sekundarklasse und ein siebenköpfiges Leiterteam versammelten sich mit Sack und Pack am Sonntagnachmittag beim Bahnhof Schmerikon. Nachdem Skis, Snowboards und etliche Koffer voller warmer Kleider eingeladen wurden, fuhren wir mit dem Car nach Elm.

Bei der Vollmondwanderung inklusive Schneeballschlacht am ersten Abend lernten sich Leiter und Jugendliche gegenseitig kennen. Nach einer ruhigen Nacht, in welcher manche vor Aufregung schlecht geschlafen hatten, wurde das Ski- und Snowboardfahren mit Spannung erwartet. Eine Woche lang genossen wir unzählige Abfahrten auf den perfekt präparierten Pisten. Schnee hatte es genug und die Wetterbedingungen hätten nicht besser sein können.

Doch auch neben der Piste wartete ein abwechslungsreiches Abendprogramm, welches jeden Tag von einer anderen Gruppe organisiert wurde. So wurden beispielsweise Schneeskulpturen gebaut, verschiedene Challenges bestritten oder ein Discoabend durchgeführt. Im Anschluss an das Abendprogramm gab es jeweils noch leckeren Kuchen, bevor alle müde ins Bett fielen. Die Energiespeicher der Jugendlichen wurden von unserem Spitzenkoch Paul Forrer täglich bestens aufgefüllt.

Nachdem am Freitagmorgen alle ihre Koffer gepackt hatten und das Haus geputzt war, ging es bis am Mittag nochmals auf die Piste. Glückliche, aber müde Schülerinnen und Schüler mit einem Koffer voller schmutziger Kleider wurden am Freitagnachmittag wieder in die Obhut der Eltern übergeben.

Viele Eindrücke und Erlebnisse bleiben in guter Erinnerung!

Skilager 2. Sekundarklasse

Auch die 2. Sekundarklasse erlebte vom 21.1. bis 25.1.2019 bei herrlichem Wetter und besten Pistenverhältnissen eine tolle Lagerwoche in Obersaxen.

Frühmorgens entstanden diese eindrücklichen Aufnahmen unserer Ski- und Snowboard-Cracks!

Die 3. Realklasse am Weihnachtsmarkt

Am diesjährigen Schmerkner Weihnachtsmarkt konnte wiederum ein hübscher Stand mit verschiedenen Köstlichkeiten und mit Selbstgebasteltem bewundert werden. Herr Wernli hat mit seinen SchülerInnen der 3. Real mit viel Engagement und Begeisterung allerlei Leckereien angefertigt.

Im Namen der Lehrerschaft der OS Schmerikon danken wir der 3. Realklasse und ihrem Klassenlehrer Herrn Wernli ganz herzlich für ihren Einsatz.

OS Schmerikon am kant. Leichtathletiksporttag 2018

Die erste Oberstufe startete mit insgesamt zwei Teams am kantonalen Leichtathletiksporttag in Rapperswil-Jona. Neben den idealen Bedingungen verlieh die Leichtathletikanlage im Grünfeld dem Anlass eine meisterschaftswürdige Atmosphäre.  Es wurde um jeden Zentimeter und jede Hundertstelsekunde gekämpft. Am Ende des Tages wurden die starken Teamleistungen mit je zwei 3. Rängen belohnt. Herzliche Gratulation den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ein Dankeschön den beiden Lehrpersonen Frau Kathrin Jud und Herrn Mario Bächtiger für die Begleitung der Jugendlichen.

Herbstwanderung der OS Schmerikon 2018

Bei grossartigem Wanderwetter und bester Laune fand am 4.9.2018 die mittlerweile schon traditionelle Herbstwanderung der Oberstufe statt. Die diesjährigen Organisatoren - Frau Gabi Fuchs und Herr Simon Wernli - hatten einen landschaftlichen Leckerbissen für die Wanderung ausgesucht. Durch frühherbstliche Wiesen und Wälder ging es vom Ricken über Regulastein und Oberbächen hinunter zur Wialesch nach Rieden, wo die Busse die müden und zufriedenen Wanderen nach Schmerikon zurückbrachten.

Die Schulleitung bedankt sich bei den beiden Lehrpersonen für die tolle Organisation und bei den Schülern für ihr vorbildliches Verhalten. Bravo!

Lateinschüler am Römerfest 2018

Im Rahmen des Lateinunterrichts hatten die Schülerinnen und Schüler der OS Schmerikon die Gelegenheit am Samstag, 25.8.2018 zusammen mit dem Lateinlehrer das Römerfest in Augusta Raurica zu besuchen.

In authentischer Umgebung konnten die Schüler römische Wagenrennen, aufregende Gladiatorenkämpfe und vieles mehr live miterleben und somit die lateinische Sprache nochmals zum Leben erwecken. Dieses Fest bietet für die Menschen heute die einmalige Gelegenheit eine Entdeckungsreise in die römische Antike zu unternehmen.

Kodexfeier 2018

Am 15.3.2018 fand an der OS Schmerikon die erste Kodexfeier statt. 58 Jugendlichen durften ihre Bronzeauszeichnungen entgegennehmen. 

Lesen Sie hier den Zeitungsbericht der Südostschweiz vom 17.3.2018.

3. Real im Technorama und Skillspark

Exkursion 3. Real Technorama und Skills Park

Am Montag, 26. Januar machte die 3. Real eine Exkursion nach Winterthur unter der Leitung vom Klassenlehrer Herr Rohner und der NT-Lehrerin Frau Walker. Nach einer kurzweiligen Zug- und Busfahrt fanden wir uns im Technorama ein. Dort gab es zuerst eine kurze Einführung, anschliessend durften sich die Schüler selbständig im Technorama bewegen. Ihr Auftrag war, ein Exponat besonders zu erforschen, zu skizzieren und einen Bericht über die Ergebnisse zu schreiben, der im Nachhinein dann bewertet wurde. Vor dem Mittag trafen wir uns in zwei Gruppen zu Shows, die laut und spektakulär waren. Nach dem Mittagessen hatte die Klasse noch einmal Zeit, Exponate zu entdecken.

Den zweiten Teil der Exkursion verbrachten wir im Skills Park auf dem Sulzer Areal. Vor allem die Trampolin’s waren sehr begehrt, einer wagte sich auch auf den Pumptrack. Die Mutigen machten einen Salto vom Turm auf die grosse Luftmatte. Auf einem Kraft- und Geschicklichkeitsparcours gab es später kleine Wettbewerbe unter den Schülern. 

Abba Naor - Zeitzeuge des Holocaust besucht die OS Schmerikon

Am 13.2.2018 hatten unsere Schülerinnen und Schüler die vermutlich einmalige Gelegenheit einer Begegnung mit einem Zeitzeugen des Holocausts während der Nazizeit. Unser Gast Abba Naor kam 1928 in Kaunas in Litauen zur Welt. Er erlebte die Verfolgung der litauischen Juden ab 1941, als er mit seiner Familie nach dem Einmarsch deutscher Truppen ins Ghetto gezwungen wurde, das die SS allmählich in ein Konzentrationslager umwandelte. Mehrere seiner Angehörigen wurden damals ermordet. Ihn selbst verschleppte die SS im Sommer 1944 zuerst in das KZ Stutthof, später in ein Aussenlager, das zum größten Außenlagerkomplex des KZ Dachau gehörten. Den Todesmarsch der KZ-Häftlinge nach Auschwitz Ende April 1945 überlebte er dank der Befreiung durch die Amerikaner. Abba Naor, der heute in Israel lebt, kommt jedes Jahr nach Deutschland und in die Schweiz, um als Zeitzeuge über seine persönliche Erinnerung an die NS-Zeit zu berichten. Bei seinen Schulbesuchen sagt er den Jugendlichen: "Was ich euch heute erzähle, wird für mich beim Sprechen immer wieder lebendig".

Lesen Sie hier den Zeitungsbericht der Südostschweiz vom 15.2.2018 / Redaktion Barbara Schirmer

Langlaufen mit Dario Cologna 2018

Langlaufen mit Dario Cologna 2018

Auch dieses Jahr nahmen verschiedene Sportklassen der OS Schmerikon am Dario Cologna Cup 2018 teil.

Der Dario Cologna Fun Parcours ist ein Projekt von Swiss-Ski. Ziel dieses Projekts ist es, den Schulkindern schweizweit den Langlaufsport auf spielerische Art näherzubringen.

Die Sportklassen der  Oberstufe Schmerikon unter der Leitung von R. Müller, F. Sieber und M. Bächtiger haben sich auch dieses Jahr die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Gemeinsam nahmen sie an diesem Langlaufevent auf dem Ricken teil und erlebten einen sportlich intensiven Nachmittag draussen im Schnee. Die Stimmung untereinander war sehr gut. Daran konnten auch die gelegentlichen Stürze  nichts ändern.

Mathematische Lernplätze Oberstufe Schmerikon

Im Rahmen des Projektunterrichts im Fach Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht in der 2. Sekundarklasse entstand unter der fachkundigen Leitung von Herrn Mario Bächtiger eine faszinierende Sammlung von mathematischen Aufgaben im Freien. Machen Sie mit und entdecken Sie die magische Welt der Zahlen.

Hier gehts zur mathematischen Entdeckungsreise.