Zum Hauptinhalt springen

Gwunderfizz und Gwundernase - 3D Drucker

Gwunderfizz und Gwundernase: 3D-Druck

Die 16 Gwunderfizz- und Gwundernase-Kinder der 4. - 6. Klasse beschäftigen sich von August bis November mit dem Thema 3D Druck.

Nachdem die Kinder das 3D Programm TinkerCAD über verschiedene Tutorials kennengelernt und ausprobiert hattenen, wagten sie sich an erste kleine Objekte wie Legosteine, Münzen, Namensschilder etc. heran und druckten diese dann mit einem der beiden 3D Drucker aus.

Die Freude nach einem geglückten Ausdruck war jeweils gross. Im Anschluss planten die Kinder grössere, komplexere Objekte.

Sarah Häni, LP-Begabungsförderung

Schwimmplauschtag 2022

Schwimmplausch – Achtung, fertig – Los!

Am Dienstag, 21. Juni 2022 konnte nach dreijähriger coronabedingter Pause endlich wieder der Schwimmplausch stattfinden. Bei herrlichstem Wetter konnten die Schmerkner Schulkinder der 1. bis 6. Klasse in der dorfeigenen Badi an vielen verschiedenen Posten Spass haben und sich im Hallenbad im Wettschwimmen messen. Auch die Kindergartenkinder erlebten einen Wasserplausch-Tag rund ums Schulhaus.

Die Sonne strahlte. Die Kinder nahmen zum Schulbeginn einmal nicht den Weg zum Schulhaus, sondern zur Badi Schmerikon. Die Hefte und Hausaufgaben blieben zu Hause. Die vielen verschiedenen Posten waren parat, der Parcours festgelegt und die Lehrpersonen sowie viele helfende Väter und Mütter instruiert. Es konnte losgehen. Gefässe wurden mit Wasser gefüllt, Parcours mit Flossen zurückgelegt, Bälle geworfen, Fische aus dem Becken gesammelt, nach Figuren im Sand gebuddelt, nach Dominosteinen getaucht und vieles mehr. Die Kinder und auch die Eltern hatten grossen Spass! Aus einer Milchtanse konnte der Durst mit Eistee gestillt werden und Brot und Apfelschnitze standen als Pausenverpflegung zur Verfügung. Dazwischen schwammen die Schüler*innen gruppenweise im Hallenbad. An der abschliessenden Rangverkündigung wurden feierlich Bronze-, Silber- und Goldmedaillen verteilt und der Wanderpokal der schnellsten Schmerkner Nixe und dem schnellsten Schmerkner Fisch überreicht.

Ein herzliches und grosses Dankeschön gebührt dem OK, den Lehrpersonen, den vielen weiteren Helfer*innen, dem Hallenbadpersonal sowie den beiden Samariterfrauen.

Anita Allenspach, Schulleiterin