Liftauszeichnungen 2021

Am 10.6.2021 durfte die Schulleitung den diesjährigen LiftschülerInnen ihre Jahresauszeichnung überreichen. Die 2. RealschülerInnen haben im zu Ende gehenden Schuljahr Ausdauer, Durchhaltewillen und Einsatz gezeigt und das Liftpraktikum erfolgreich zum Abschluss gebracht. Herzliche Gratulation den SchülerInnen der 2. Realklasse.

An dieser Stelle bedankt sich die Schulleitung auch bei den beiden Liftkoordinatoren der OS Schmerikon für ihre engagierte Arbeit. Frau Martina Walker betreute die Liftschüler im wöchentlichen Modulunterricht und Herr Fasching pflegte die engen Kontakte zu den Ausbildungsbetrieben.

Auch im kommenden Schuljahr wird das Liftprojekt unter der Leitung von Frau Walker und Herrn Fasching weitergeführt. Es hat sich bereits eine grosse Anzahl Interessierter für die WAP Plätze angemeldet. Die Erfolgsgeschichte geht also weiter. An dieser Stellen geht ebenfalls ein herzliches Dankeschön an all die WAP Betriebe der Gemeinde, die mit ihrer Teilnahme am Projekt Lift die Jugendlichen in der Berufswahl aktiv unterstützen.

3. Realklasse in Genf

Nachdem die 3. Realklasse unter der Leitung von Frau A. Kraus den Siegespreis der Eduki Stiftung aufgrund der Pandemie nicht persönlich in Empfang nehmen durfte, war es nun endlich soweit: vom 25.5. bis 27.5. weilte die 3. Realklasse in Genf und besuchte unter anderem das Rotkreuzmuseum und das Regierungsviertel. Und nicht zuletzt war der Austausch mit den Jugendlichen aus Genf eine spannende und wertvolle Erfahrung.

Kantonaler Leichtathletik-Sporttag Rapperswil

Kantonaler Leichtathletik-Sporttag Rapperswil

Am Mittwoch, 09.09.2020, nahmen drei Teams mit Jugendlichen der Oberstufe Schmerikon am Leichtathletik-Sporttag teil. Bei herrlichem Wetter und guter Laune wurden Bestleistungen erbracht. Die Schülerinnen und Schüler stellten ihr sportliches Können bei verschiedenen Disziplinen unter Beweis. Sie zeigten Kampfgeist, grosses Engagement sowie Fairness und trugen somit massgeblich zum Gelingen dieses tollen Nachmittags bei! Ein herzliches Dankeschön an Mario Bächtiger, der den Anlass initiierte und organisierte.

Die 3. Real auf Reisen ... Kulturspur Appenzellerland Route 22

 

 

Projekt 2. Realklasse Frieden-Respekt-Toleranz

Das engagierte Klassenprojekt der 2. Realklasse unter der Leitung von Frau Anne Kraus steht vor dem Abschluss. Das Projekt wurde im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs bei Fondation Eduki eingereicht und hat in der Kategorie Sek I den ersten Platz erreicht. Die Schulleitung und die Lehrerschaft gratulieren der Lehrperson und der 2. Realklasse ganz herzlich zu diesem grossartigen Erfolg.

Hier geht es zum Video der Preisverleihung (Track ab 09.30)

Hier geht es zum Projektdossier

Hier geht es zum Kurzfilm über das Projekt 

Grosses Kompliment und ein herzliches Dankeschön der Schulleitung an die Klasse der 2. Real mit ihrer Klassenlehrerin Frau Anne Kraus.

SchwingerkönigIn der OS Schmerikon

Mit dem Wahlfach Sport kürten die beiden Sportlehrkräfte Herr Mario Bächtiger und Frau Kathrin Jud heute die Schwingerkönigin und den Schwingerkönig von der Oberstufe Schmerikon. Im Schwingkeller von Schänis banden wir uns unter fachkundiger Anleitung die Zwilchhosen um und schwangen die Schwünge Kurz und Lätz.

Der faire Kampf im Sägemehl war eine spannende Abwechslung zum Sportunterricht in der Turnhalle. Es hat allen Spass gemacht!

Leichtathletik-Schulsporttag 2019 in Jona

Bei herrlichem Wetter zeigten unsere Sportlerinnen und Sportler der OS Schmerikon am diesjährigen Leichtathletik-Schulsporttag unter der Leitung von Herrn Mario Bächtiger, Herrn Rolf Müller, Frau Kathin Jud und Frau Rebecca  Fäh tolle persönliche Leistungen.

Dieser sportliche Nachmittag wird bei allen Teilnehmern als bleibendes Teamerlebnis in Erinnerung bleiben. Die Schulleitung dankt allen SchülerInnen für ihren grossartigen, sportlichen Einsatz und den Lehrpersonen für ihr Engagement und ihren Support. Euch allen ein grosses Bravo! 

Toller Erfolg unserer UHC Mannschaft unter der Leitung von Frau Kathrin Jud

Das Team der OS Schmerikon kann sich zu den besten acht Schülermannschaften der Schweiz zählen. Trotz super Teamgeist und Einsatz hiess es im Viertelfinal leider "Endstation". Die Schulleitung und Lehrerschaft gratulieren den Sportlern unserer Oberstufe herzlich zum sportlichen Erfolg.